cdu-hude.de
  16:51 Uhr | 22.09.2019 | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | CDU Gemeindeverband Hude
 
CDUPlus


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
Presse
17.01.2015, 11:49 Uhr | Übersicht | Drucken
Vielstedter Tunnel - Die „Kuh“ muss vom Eis!




In der am Dienstag, den 20.01.15 anstehenden Bürgerversammlung in der PUS wird allen interessierten Bürger die aktuelle Planung aufgezeigt. Der Bürger hat ein Anrecht darauf, in der offenen Bürgerversammlung dieses Großprojekt zu hinterfragen und auch über Lösungsalternativen zu diskutieren. Hierfür bietet die anstehende Bürgerversammlung die richtige Plattform.

Bei der Bürgerbefragung in 2011 gab es nur die Wahl zwischen Kleiner Lösung und Großer Lösung. Es gab eine eindeutige Entscheidung für die Kleine Lösung. In vielen Gesprächen mit Bürgern ist in den letzten Jahren allerdings deutlich geworden: Die große Lösung wollte man nicht, zu teuer und überdimensioniert! Deswegen wurde die Kleine Lösung angekreuzt. Es fehlte aber eindeutig die Wahlmöglichkeit: den Tunnel so zu belassen und nur eine Optimierung des Kreuzungsbereiches herbeizuführen. Ja, wenn wir die Möglichkeit gehabt hätten, dann …… so die Aussage vieler Bürgerinnen und Bürger!.

Vor diesem Hintergrund fordert die CDU, in eine neue Bewertung einzusteigen. Ziel soll sein, eine sachliche Neubewertung auf der Grundlage der jetzt vorliegenden Zahlen und ein Hinterfragen der bisherigen Ergebnisse und Festlegungen vorzunehmen. Nach dieser sachlichen Abwägung stellt sich dann zwangsweise die Frage: Gibt es gute Argumente, um die Ergebnisse der Bürgerbefragung von vor 5 Jahren zu hinterfragen?

Aus Sicht der CDU gibt es eindeutig solche Argumente!

In der Versammlung werden die Planungsergebnisse und Kosten unter der Federführung der Kreisverwaltung aufgezeigt. Damit wird in der Versammlung eine Informationsbasis zum Austausch aller Argumente des Für und Wider für die eine oder andere Lösung geschaffen. Die Erkenntnisse aus dieser Bürgerversammlung werden / sollten alle Ratsmitglieder und auch Bürgermeister Lebedinzew aufnehmen und zu einer Neubewertung heranziehen.

Die heutige Verkehrssituation ist für alle Verkehrsteilnehmer höchst unbefriedigend. Es besteht Optimierungsbedarf, aber dazu muss nicht ein Kleiner Tunnel, dessen Nutzen sehr fraglich ist, für 1 Mio € gebaut werden. Das wäre reine Geldverschwendung! Vor diesem Hintergrund ist es aus Sicht der CDU erforderlich, den Kreuzungsbereich entsprechend der Planung so schnell wie möglich zu optimieren und entlang der Burgstraße einen Radweg zu bauen. Nach 2 – 3 Jahren Praxiserprobung kann dann diskutiert werden, ob weiterer Optimierungsbedarf besteht.

Das Projekt Vielstedter Tunnel beschäftigt schon seit vielen Jahren die Huder Kommunalpolitik. Es wird Zeit, dass es zu einer Lösung kommt. Die CDU begrüßt die anberaumte Bürgerversammlung. Deswegen hier die Bitte an alle interessierten Bürger: Kommen Sie zur Versammlung und geben Sie uns als Ihre Ratsvertreter die richtigen Argumente zur richtigen Entscheidung mit auf den Weg.




aktualisiert von Rolf Junkermann, 17.01.2015, 11:51 Uhr

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Impressionen
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Niedersachsen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.04 sec. | 9324 Visits